Herren Haarpflege Routine

Herren Haarpflege Routine

Wer kennt das nicht, man(n) steht morgens auf, stellt sich vor den Spiegel, versucht eine gute Frisur zu kreieren ... doch es klappt einfach nicht so wie man will. Solche Bad Hair Days kenne ich natürlich auch zu Genüge. Doch damit die Haare auch gesund und gepflegt aussehen, muss man sie natürlich auch dementsprechend pflegen. Genauso wie die Haut, gehören auch die Haare zum eigenen Körper dazu. Wer glänzende Haare haben möchte, sie wachsen lassen will oder einfach kraftvolles Haar erlangen will, der sollte eine regelmäßige Pflege der eigenen Haarpracht beherzigen. In diesem Artikel dreht sich somit alles um meine regelmäßige Haarpflege Routine, die speziell an Herren gerichtet ist. Wer jetzt denkt "Wozu brauchen Männer solch einen Artikel", dem soll gesagt sein, dass auch die Herren der Schöpfung immer mehr auf ein gepflegtes Äußeres achten und es ja schließlich bei jeder Frau gut ankommen wird.

Meine Haarpflege Routine für Herren

Natürlich hat jeder Mensch eine andere Beschaffenheit der Haare. Manch einer hat von Natur aus kraftvolles und dickes Haar, der andere wider rum hat eher glanzloses und dünnes Haar. Doch bei jedem Haar sollte eine regelmäßige Haarpflege Routine dazu gehören.

Mein Tipp bei der Haarpflege Routine für Herren

Arganöl

Arganöl hat seinen Ursprung in Marokko. Ich lernte dieses Öl während einem Urlaub an der Touristenküste Agadir kennen. Dort besuchte ich ein Unternehmen, das durch traditionelle Handarbeit Arganöl herstellte. Arganöl eignet sich besonders gut zur Pflege, zum Kochen oder Backen, da es einen besonders hohen Anteil an Antioxidantien besitzt und für sehr viel Feuchtigkeit sorgt. Wer das Öl zum Backen oder Kochen nutzen möchte, der sollte beachten, dass das Öl einen intensiv nussigen Geschmack hat.

Das bewirkt Arganöl bei deinem Haar

Neben Feuchtigkeit und Glanz, kann das goldene Öl dafür sorgen, Haarausfall entgegen zu wirken, da in diversen Studien bewiesen wurde, dass das Öl die Haarwurzel stärkt. Außerdem kann es dünnes Haar intensiv stärken und dafür sorgen, dass es nicht so schnell bricht und widerstandsfähiger ist. Wer seinem Haar etwas Gutes tun möchte, der kann folgende Anwendungen nutzen:

  • Pre-Wash-Kur: Ein paar Tropfen Arganöl werden kurz vor dem Schlafengehen in das Haar massiert. Dabei wird besonders die Kopfhaut und die Haarspitzen berücksichtigt. Die kommende Nacht bietet genug Zeit, damit das Arganöl seine volle Wirkung entfalten kann. Am nächsten Morgen wird das Öl sorgfältig wieder heraus gewaschen.
  • Leave-In: Wer etwas Glanz im Styling haben möchte, dem kann ich nur empfehlen ein ganz klein wenig Arganöl jeden Morgen mit in das Haargel oder die Pomade zu mischen und sich damit die Haare zu stylen. Natürlich muss dabei darauf geachtet werden, dass nicht zu viel Öl benutzt wird, da die Haare sonst sehr schnell strähnig, fettig oder kurzum ungewaschen aussehen. Ich persönlich nutze oft ein klein wenig Arganöl beim Stylen, da ich die Wirkung und den Glanz wirklich schätze.

Das Video zur Haarpflege Routine für Herren

Ich benutze ein Spray und ein reines Arganöl bei meiner regelmäßigen Haarpflege Routine. Wer genauere Informationen haben möchte, der ist herzlich zu meinem Video eingeladen. Kommentare, Likes und Shares sind natürlich wirklich gerne gesehen. Viel Spaß beim Anschauen.

be individual be unique

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + zwölf =