Blanx White Shock Test: Hellere Zähne im Nu

Blanx White Shock - Das Produkt

Ich habe mir gegen Ende des Winters gedacht, dass ich sehr gerne gegen Frühling bzw. im Sommer weißere Zähne haben würde. Wenn die Sonne scheint und alles so hell erstrahlt, wäre es bestimmt auch nicht verkehrt, wenn meine Zähne mit strahlen würden. Da ich zur Zeit auch auf Jobsuche bin, würden strahlend weiße Zähne bestimmt auch dort sehr gut ankommen und hilfreich sein. Jedoch wollte ich nicht sofort einen Haufen Geld beim Zahnarzt für eine professionelle Zahnaufhellung bezahlen, da ich mir dachte, dass es doch vielleicht auch ein paar Produkte auf dem Markt der Schönheit gibt, die auch wirklich das halten, was sie versprechen. So machte ich mich spontan auf die Suche nach einem passenden Produkt. Wichtig war mir: Eine schonende Aufhellung, ohne das mein Zahnschmelz angegriffen wird! Bei der Drogerie/ Parfümerie "Müller" entdeckte ich dann "Blanx White Shock". Ich entschied mich für eine Intensiv Kur, die durch eine spezielle Zahncreme und einer LED-Lichtschiene die Zähne zum strahlen bringen sollte.

World of Baen

BlanX White Shock Whitening Intensiv-Kur + LED Lichtschiene für weißere Zähne mit LED Behandlung, 500ml

Blanx White Shock - So soll es wirken

Eine ausgeklügelte Wirkstoffkombination, die lichtaktive ActiluX Microkristalle enthalten soll, soll dafür sorgen, dass die Zahnaufhellung in Gang gesetzt wird. Laut Blanx, legen sich diese Microkristalle wie ein unsichtbarer Film über die Zähne und entfalten ihre aufhellende Wirkung bei jedem Lichtkontakt. Das heißt, dass die Wirkung nicht nur mit der mit gelieferten LED-Lichtschiene aktivert werden soll, sondern auch bspw. durch die Sonne. Anscheint kann eine Aufhellung der Zähne um bis zu 4 Stufen erfolgen.

World of Baen

Anwendung

Die Intensivkur Creme benutzt man anstelle der normalen Zahncreme. Was ich eigenartig fand, war die bläuliche Färbung. Jedoch habe ich mir schnell gedacht, dass diese blaue Farbe bestimmt wirksam sein wird, da man ja beim Haare blondieren den bläulichen Ton der Farbe auch kennt. Der blaue Ton soll nämlich dafür sorgen, dass ein gelblicher Endton neutralisiert wird. Dies war auf jeden Fall mein Gedanke. Nachdem man die Zähne mit der blauen Creme geputzt hat, musste man die Lichtschiene in den Mund legen, das blaue Licht an machen und die Zähne einmal in der Woche für 10 Minuten bestrahlen. Diese intensive Bestrahlung entsprach dann einer intensiven Aufhellungskur. Nach der 10 minütigen Bestrahlung ging die Lichtschiene automatisch aus.

&lt;a href="http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=769456&amp;site=13142&amp;type=b20&amp;bnb=20" target="_blank"&gt;&lt;br /&gt;<br /> &lt;img src="http://banners.webmasterplan.com/view.asp?ref=769456&amp;site=13142&amp;b=20" border="0" title="Tops und Shirts bei ABOUT YOU" alt="Tops und Shirts bei ABOUT YOU" width="728" height="90" /&gt;&lt;/a&gt;

Meine Meinung

Nach einem längeren Test muss ich zugeben, dass ich von diesem Produkt nicht unbedingt sehr angetan bin. Ich habe zwar festgestellt, dass meine Zähne ganz leicht weißer geworden sind, jedoch kann ich nicht behaupten, dass diese jetzt wirklich strahlen. Ich wollte sowieso von Anfang an kein künstliches Hollywood Lächeln, aber ein gelber Schleier ist immer noch vorhanden. Weiterhin muss ich sagen, dass ich für ca. 15 € enttäuscht vom Ergebnis bin. Hier hätte man den Preis vlt. nicht so "hoch" ansetzten sollen, wobei dies vielleicht Ansichtssache ist. Natürlich kann es auch sein, dass manch anderer ein anderes Ergebnis erzielt, weil er vielleicht einfach andere Zahneigenschaften besitzt oder die Zähne schlichtweg beginnend heller sind. Hier heißt es also nun ... vielleicht einfach mal selbst ausprobieren.

Abschließend noch eine kleine Info

World of Baen

Follow my blog with Bloglovin

   

be individual be unique

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 2 =